Home | Kontakt | Anfahrt | Impressum | Links

Geschichte von Haus Ingenraedt

Die Geschichte der Familie von Loë beginnt im 12. Jahrhundert mit der urkundlichen Erwähnung unter dem Namen Crampe von Sykenbecke aus dem westfälischen Marl (die hufeisenförmige Crampe-Fasseisen findet sich im Familienwappen wieder).

Dort im Besitz der Loeburg mit den heutigen Resten der Loemühle, nahm sie im 13. Jahrhundert den Namen von Loë an und bildete seine Stammsitzwurzeln seid 1461 im Schloss Wissen bei Weeze am Niederrhein.

Die Familie wurde 1629 per kaiserlichen Befehls in den Reichsfreiherrnstand gehoben. Sie verzweigte sich von Schloss Wissen aus über den Niederrhein in verschiedenen Linien und mit verschiedenen Gütern. Durch die reiche Lebenserfahrung der Familie von Loë, ihrer Nachkommen sowie vielen aus der Verwandschaft enstand ein Bewusstsein für die Nöte des Volkes, der katholischen und evangelischen Kirche, dem militärischen und administrativen Dienst sowie den Land- und Forstwirten in ihrer leitenden Tätigkeit auf ihren Gütern.

Ganz besonders widmen wir uns seit vielen Generationen dem Erhalt und sorgsamen Umgang mit der Natur.